lan: fr
mode: project
page: oun983_jgc996_sae587
sub: og-page_tit: Green Cycle og-page_des: Die Lebenszykluskosten werden im Planungsprozess immer noch zu wenig thematisiert Während sie beim Hochbau kaum ins Gewicht fallen, sind sie bei Grünflächen schnell höher als die Erstellungskosten. Green-Cycle bietet dafür eine einfache Berechnungsgrundlage. og-page_kwd: Architecture du paysage, Thèmes, og-page_url: https://hager-ag.ch/fr/project/oun983_jgc996_sae587/ [open] og-page_img: https://hager-ag.ch/db_data/pro/oun983_jgc996_sae587/image01_web.jpg [open]
Slide
Slide 1

Green Cycle,

Das Programm Green-Cycle ist das Produkt eines von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI, jetzt Innosuisse) geförderten Projektes des Departements Life Sciences und Facility Management der ZHAW, Standort Wädenswil, und wurde in Zusammenarbeit mit privaten Wirtschaftspartnern durchgeführt. Als Experte vertrat Patrick Altermatt dabei die Interessen des Bundes Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen (BSLA), also der planenden Gilde. Im Rahmen verschiedener Projekte wurde das Programm umfassend getestet und verbessert.

Green-Cycle hilft dabei, bereits in der Planungsphase verschiedene Entwurfsvarianten auf ihre Lebenszykluskosten hin zu prüfen und zu vergleichen. Unser Büro hat das Programm und die hinterlegten Daten erfolgreich bei verschiedenen Projekten eingesetzt, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Flächengestaltungen zu begründen.

[Économie]  

Projets supplémentaires