lan: en
mode: project
page: sld707_exi883_ijd568
sub: og-page_tit: Railway station forecourt og-page_des: Der offene, dem Bahnhof vorgelagerte Platz, wird zum Treffpunkt und Drehscheibe im Stadtzentrum. Hier laufen wichtige Verkehrsströme zusammen. Durch Struktur und Klarheit wird Übersicht und Sicherheit geschaffen. og-page_kwd: Landscape Architecture, Topic, og-page_url: https://hager-ag.ch/en/project/sld707_exi883_ijd568/ [open] og-page_img: https://hager-ag.ch/db_data/pro/sld707_exi883_ijd568/image01_web.jpg [open]
Slide
Slide 1
Slide 2
Slide 3

Railway station forecourt, Wil

Ein offener Platz zwischen Rondelle, Derby und Stadtsaal markiert Treffpunkt und Drehscheibe am östlichen Bereich des Bahnhofplatzes. Hier laufen die wichtigen Fuss- und Velo-Verbindungen zusammen und die meisten Reisenden kommen an. Auf Blickhöhe wird der Platz bereinigt Dies schafft Übersicht und Sicherheit. Im Randbereich bespielen locker platzierte Baumgruppen den Platz und bilden damit einen Gegensatz zu den regelmässigen Baumreihen der zulaufenden Strassenräume, insbesondere der neu entwickelten Allee auf der Oberen Bahnhofstrasse. Diese führt direkt in die Wiler Innerstadt. Gegen Westen folgt das elegant wirkende, zentrale Dach des Busbahnhofs, welches zu den Umsteigemöglichkeiten auf Taxi, Bus und Frauenfeld-Wil-Bahn überleitet. Der durchgehende Ortbetonbelag markiert den stärker befahrenen Bereich des Busbahnhofs mit den hohen Haltekanten und setzt sich von den umgebenden Asphaltflächen ab.

Client
Stadt Wil
Project Data
Competition 2018, 1st Prize
Planning since 2018
Area 2.5 ha
Project Team
Cometti Truffer Hodel Architekten AG, Luzern
Basler & Hofmann Ingenieure AG, Zürich
Brühwiler AG, Wil

Other Projects