lan: de
mode: project
page: amt707_vmz883_cgy568
sub: og-page_tit: Vierspurausbau og-page_des: Der Ausbau der Bahninfrastruktur in Liestal führt zu einer Verbreitung des Gleiskörpers. Auf einer Länge von rund vier Kilometern entstehen beidseits der Bahntrasse neue Plätze, Grünflächen und ökologische Ausgleichsflächen. og-page_kwd: Landschaftsarchitektur, Themen, og-page_url: https://hager-ag.ch/de/project/amt707_vmz883_cgy568/ [open] og-page_img: https://hager-ag.ch/db_data/pro/amt707_vmz883_cgy568/image01_web.jpg [open]
Slide
Slide 1

Vierspurausbau, Liestal

Im Rahmen der «Zukünftigen Entwicklung Bahninfrastruktur (ZEB)» der SBB AG wird der Bahnhof Liestal viergleisig ausgebaut. Die Netzengstelle im Bahnnetz wird beseitigt, Kreuzungskonflikte verringert und die Reisezeit stabilisiert. Die Gestaltung der Bahnnebenflächen für die rund vier Kilometer lange SBB-Trasse quer durch die Stadt Liestal erfolgt auf Basis des von uns entwickelten landschaftsarchitektonischen Gesamtkonzepts.

An den Zugängen zu den neuen Personenunterführungen im Süden des Gleiskörpers sehen wir zwei Plätze mit Velostellplätzen, Kiss+Ride-Bereichen und attraktiven Aufenthaltsflächen vor. Die Grünflächen beidseits der Bahntrasse integrieren die Stützmauern und Lärmschutzelemente so gut wie möglich in die Stadtlandschaft und dienen als ökologische Ausgleichsflächen. Die wertvollen Strukturen des Bestands werden gesichert und nach Abschluss der Baumassnahmen wieder in die Ersatzflächen eingebracht. Durch den Gleisbau betroffene Privatgärten und Sportflächen werden angepasst oder wiederhergestellt, und der Wald durch forstwirtschaftliche Massnahmen ökologisch aufgewertet. Südlich des Gleiskörpers entsteht eine neue innerstädtische und kantonale Fahrrad- und Fussgängerverbindung.

Bauherr
SBB AG
Projektdaten
Projektierung seit 2016
Realisierung 2019-2025
Fläche 55`700 m²
Projektteam
Locher Ingenieure AG, Zürich
Bänziger Partner AG, Zürich
Wild Ingenieure AG, Küsnacht
Cometti Truffer Hodel Architekten AG, Luzern

Weitere Projekte